Artsen CM500C

-Erstklassiges synergetisches MIG/MAG-Schweißgerät für das Schweißen von Kohlenstoffstahl über große Entfernungen-

Artsen CM500C bild 1.png
20201012111355403.jpg
Professionell entwickelt für den Schiffbau, die Marine- und Offshore-Industrie sowie für den Stahlbau in großen Dimensionen. 
  • Digitale, mikroprozessorgesteuerte Invertertechnologie.

  • Synergische Steuerung des MIG/MAG C02 Prozesses.

  • Stabiles Schweißen mit einer Stick-Out-Länge von bis zu 30 mm

  • Stabilisiertes vertikales Schweißen bei 150A mit Fülldraht und 50m
    Verbindungskabelsatz.

  • Standardmäßige Verriegelungsfunktion für die Frontplattenverriegelung und die Verriegelung des Parameterbereichs;

  • Standardmäßige Job-Speicherfunktionen (10 Jobs)

  • Unterstützt SMARC für die Vernetzung mit IoT-Lösungen;

  • Einschaltdauer 500A 100% bei 40°C

  • Bequem für den Aufbau von Systemen mit mehreren Bedienern

  • Bewährte Leistung in der Schwerindustrie seit 2014; 

  • Hohe Toleranz gegenüber Schwankungen der Eingangsspannung (25%+/-); 

  • Schutz der Leiterplatte und des Drahtvorschubs vor Vibrationen, Kollisionen, Feuchtigkeit und salzhaltiger Luft. 

  • Überlegene Zuverlässigkeit mit selbstschützender Konstruktion und Fehlercodeanzeige für einfache Wartung.

Artsen CM500C.jpg

Produktmerkmale

Artsen CM 500C.PNG

Merkmale

  • Statistiken zeigen, dass 70 % der Schweißmaschinen auf der Baustelle wegen des beschädigten Steuerkabels oder seiner Stecker defekt gehen. Dank der Trägerwellentechnologie sind diese integriert. Die Zuverlässigkeit wurde für eine höhere Produktionseffizienz stark verbessert. 

  • Hohe Drahtvorschubgeschwindigkeit von 24 m/min, um eine hohe Abscheidungseffizienz zu erreichen. 

  • Hervorragendes Schutzdesign für die Drahtvorschubeinheit und die PCBA, um eine stabile Leistung unter schwierigen Bedingungen wie Vibration, Kollision, Feuchtigkeit und Salzschäden zu erreichen. 

  • Schweißen über große Entfernungen von bis zu 100 Metern wird praktisch und stabil. Pionier in der Branche, der die Trägerwellentechnologie für die Zweiwegekommunikation zwischen Drahtvorschub und Stromquelle einsetzt. 

  • Ermöglicht eine niedrige Stromstärke von 150 A für das Schweißen in vertikaler Position mit Fülldraht und mit 50 m Anschlusskabel. 

  • Ermöglicht das Schweißen in vertikaler Position in gerader Linie für speziellen Fülldraht (E71T-1C). Im Vergleich zum Webschweißen wird der Wärmeeintrag stark reduziert. 

  • Schutz der Stromquelle gegen Kurzschluss von einem der peripheren Kabelsätze. Ein Fehlercode wird sowohl in der Stromquelle als auch in der Drahtvorschubeinheit angezeigt und verschwindet, nachdem der Kurzschluss behoben wurde. 

  • Überstromschutz für den Drahtvorschub gegen Motorkurzschluss und festsitzenden Draht. Schutz und Wiederherstellung sind beide automatisch.

  • Automatischer Überstrom-/Kurzschluss- und Leerlaufschutz für das elektromagnetische Ventil.

  • Hochfrequenzinspektion und -steuerung mit volldigitaler Technologie. Ermöglicht eine viel mehr stabilisiert niedrigen Strom. Gewicht und Dimension der externen Kabel sind stark reduziert, und bringt Komfort für die Mobilität